Häufig gestellte fragen – Oktoberfest 2018

Warum heißt das Oktoberfest “Oktober”-Fest? Es fängt doch schon im September an…

Das hat geschichtliche Gründe: Das erste Oktoberfest im Jahr 1810 fand zu Ehren der Hochzeit des bayerischen Kronprinzen Ludwig mit Prinzessin Therese von Sachsen-Hildburghausen statt. Die Feierlichkeiten begannen am 12. Oktober 1810 und endeten am 17. Oktober mit einem Pferderennen. In den folgenden Jahren wurde das Fest wiederholt, später dann verlängert und zeitlich vorverlegt.
Das bessere Wetter im September spielt natürlich auch eine Rolle: Die Nächte sind wärmer, und so lässt es sich auch in den Gartenbereichen der Zelte und über die Wiesn länger aushalten. Das letzte Oktoberfest-Wochenende liegt aber auch heute noch im Oktober.

Wieviel kostet ein Liter Bier?

Es kostet zwischen 9.00 und 10.00 Euro pro Liter. Das hängt von den verschiedenen Zelten an.

Dürfen Kinder mit ins Bierzelt?

Kinder dürfen ins Bierzelt, aber Kinder unter sechs Jahren müssen um 20.00 Uhr das Bierzelt verlassen. Da hilft auch die Begleitung der Eltern nichts. Generell ist davon abzuraten, mit Kindern im vollen Bierzelt zu feiern. Wahrscheinlich sind Kinderwagen und Sportwagen während Freitag, Wochenenden und Feiertagen verboten.
Der offizielle Familientag ist immer Dienstag von 12.00 Uhr bis 18.00 Uhr mit ermäßigten Preisen.

Kann ich über Oktoberfest-monaco.it Plätze in Bierzelten reservieren?

Um einen Tisch zu reservieren ist sehr hart. Versuchen Sie unsere italienische Website Oktoberfest-Monaco.it oder kontaktieren Sie die offiziellen vertreter von jedem Zelt.

Oktoberfest Prosit

Oktoberfest Prosit

Wie kann ich Sitzplätze in den Bierzelten reservieren?

Sie können direkt durch die Betreiber der Bierzelte buchen.

Darf ich auch ohne Reservierung in ein Bierzelt?

Selbstverständlich können Sie auch ohne Reservierung ein Bierzelt besuchen; allerdings sollten Sie dann früh am Tag eintreffen, vor allem, wenn Sie mit einer größeren Gruppe unterwegs sind. Zum Beispiel: Während der Woche spätestens 14.30 Uhr, am Wochenende am besten noch vormittags. Ansonsten könnten Sie wegen Überfüllung vor verschlossener Zelttür stehen.
Größere Gruppen müssen sich trotzdem auf längere Wartezeiten einstellen: Wer keinen Sitzplatz hat, bekommt in der Regel kein Bier!

Warum ist das Oktoberfest als “Die Wiesn” bezeichnet?

Das Oktoberfest findet auf der Theresienwiese statt und die Münchner bezeichnen Theresienwiese auch als “Wiesn”.

Your Oktoberfest Hotel

Wie kann man das Oktoberfest erreichen?

Vom Hauptbahnhof können Sie die U-Bahn U4 und U5 nehmen und an der Haltestelle “Theresienwiese” aussteigen.

Wo können wir übernachten?

Es ist nicht einfach, ein Zimmer im letzten Moment zu finden: Fast alle Hotels sind voll belegt. Aber, wenn Sie unsere Webseite Hotel Oktoberfest besuchen, können Sie die Verfügbarkeit der Hotels prüfen und die besten Angebote bekommen.

Möchten Sie nicht in einem Hotel übernachten?

Hierunter haben Sie einige Alternativen zur Auswahl:
Das Zeltlager Wies’n Camp ist eine Übernachtungsmöglichkeit während des Münchner Oktoberfestes für diejenigen, die bis spät in die Nacht feiern möchten. Achten Sie auf die Preise: Während dem Wochenende kostet ein zwei-Personen-Zelt 65 Euro und ein Wohnmobil 125 Euro.
Campingplätze in München: München verfügt über zwei Campingplätze aber es gibt schon nur wenig Platz zur Verfügung.
Die Jugendherberge Burg Schwanek findet in einer richtigen Burg statt und sie eignet sich für junge Leute mit einer Jugendherberge-Karte. Die Jugendherberge liegt in der nähe des Oktoberfestes nicht, aber sie ist mit Theresienwiese durch Eisenbahn verbindet.

Wo findet man das beste Bier?

Die Münchner trinken lieber das Augustiner Bier, das vom ältesten Münchner Brauerei kommt.
In den Augustiner- und Fischer-Vroni – Festhallen können Sie das gute Augustiner Bier trinken.

Wo können Sie sich mit einer typischen bayerischen Kleidung versorgen?

Viele Geschäfte in Tal-Straße verkaufen die typischen Leiderhosen oder typische Dirnlkleider fü günstige Preise.

Wo treffen sich die Studenten?

Im Schottenhamel-Zelt gibt es viele Studenten. Hier ist die Atmosphäre sehr entspannt und man hat viel Spaß.

Alle Touristen treffen sich in einem Zelt: Wie kann man in das Zelt eintreten, wenn es voll ist?

Die meisten Touristen möchten das Hofbräu-Zelt besichtigen, ein Treffpunkt für Australier, Amerikaner, Franzosen und natürlich Italiener.
Wenn Sie durch den Haupteingang in das Zelt nicht gehen können, versuchen Sie durch den kleineren Hintereingang einzutreten.

Was sollen Sie vermeiden?

Seit letztem Jahr ist Rauchen in Zelten verboten. Ausserdem sind Bierkrug-Hüte und T-Shirts mit gedruckten bayerischen Kleidern ungern gesehen.

Was können Sie nach Oktoberfest machen?

Die Zelte öffnen um 10.00 Uhr und machen um 22.30 Uhr zu. Wenn Sie noch feiern möchten, können Sie ins “Wiesnzelt” (www.daswiesnzelt.de) oder in die Brauerei Hacker-Pschorr, die nur 50 meter von Theresienwiese liegt, gehen.

Hotel Consigliati

Vi Vadi Hotel

Vi Vadi HotelMit schallisolierten Zimmern mit Küchenzeile, einem italienischen Restaurant und kostenfreiem WLAN empfängt Sie dieses 3-Sterne-Hotel, nur 250 m vom [...]

Hotel Concorde

Hotel ConcordeNur 200 m vom S-Bahnhof Isartor entfernt begrüßt Sie dieses familiengeführte 4-Sterne-Hotel in der Münchner Innenstadt mit schallisolierten Zimmer [...]

Hotel Prinz

Hotel PrinzDieses 4-Sterne-Hotel im ruhigen Münchener Stadtteil Haidhausen liegt 5 Gehminuten östlich des Deutschen Museums. Freuen Sie sich auf eine sehr gute [...]

Leonardo Boutique Hotel Munich

Leonardo Boutique Hotel MunichMit modernen Zimmern, einem stilvollen Frühstücksraum und einem hoteleigenen Thai-Restaurant begrüßt Sie dieses Boutique-Hotel im Münchner Stadtt [...]

Hotel Königstein

Hotel KönigsteinDieses familiengeführte Hotel im Münchner Stadtteil Milbertshofen befindet sich direkt neben dem Firmensitz von BMW. Das Hotel bietet Ihnen moderne [...]

Share

Pin It